Rezepte zum Nachkochen

Diesmal möchten wir den Mohn "in´s Rampenlicht stellen". Er enthält neben wertvollem Nahrungsfett (zweifach ungesättigte Linolsäure mit einem Anteil von über 70%), wichtige Mineralstoffe in beachtlicher Menge. Ebenso ist eine ausreichende Versorgung des Körpers mit vielen Spurenelementen die für uns wichtig sind gegeben. Und – vielleicht das Wichtigste – mit Mohn lassen sich köstliche Gerichte "zaubern"! Hier einige Rezepte ...

Topfen-Mohn-Schnitten

Zutaten:

Für die Topfenmasse:
100 g Butter
150 g Zucker
500 g Topfen
4 Eier
1 Pkg. Vanillezucker
1 Pkg. Vanillepudding
etwas Rum

Für die Mohnmasse:
4 Eier
250 g Zucker
125 ml Wasser
125 ml Öl
100 g Mohn (gemahlen)
200 g Mehl
1/2 Pkg. Backpulver

Zubereitung:

Für die Topfen-Mohn-Schnitten zunächst ein Backblech mit backpapier auslegen. Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.
Für die Mohnmasse die Eier trennen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Zucker mit Eigelb, Öl und Wasser schaumig schlagen. Eiweiß zu festem Schnee aufschlagen. Mehlmischung, Mohn und Eiweiß abwechselnd unter die Eigelb-Masse heben.
Für die Topfenmasse Eigelb mit Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Puddingpulver, Rum und Topfen unterheben. Eiklar zu festem Schnee schlagen und ebenfalls vorsichtig unterheben.
Die Topfenmasse in einen Spritzsack füllen und wie ein Gitter auf die Mohnmasse spritzen. Die Topfen-Mohn-Schnitten ca. 50 Minuten backen.


Mohn-Ingwer-Gnocchi

Zutaten

30 g frischer Ingwer
2 El Butter
3 El Mohn
300 g Gnocchi

Zubereitung

Ingwer schälen und fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen und Ingwer darin andünsten. Mohn zugeben und kurz darin schwenken.
Gnocchi in kochendem Salzwasser garen. Auf einem Sieb abtropfen lassen und in der Ingwer-Butter schwenken.


Mohncake mit Speck und Oliven

Zutaten

1/2 TL Salz
200 g Bratspeck, gewürfelt
150 g grüne Oliven, entsteint
150 g Mohnsamen
100 g Gruyere-Käse
1 Pk. Backpulver
200 g Butter
4 Eier
0,1 l Weisswein
250 g Ruchmehl, oder feines - Vollkornmehl

Zubereitung

Oliven in Streifen scheiden, dann mit dem Wiegemesser grob hacken. Gruyere an der Röstiraffel reiben. Speckwürfelchen im eigenen Fett knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Butter schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen sowie den Wein dazurühren. Die Masse kräftig schlagen. Salz, Mehl und Backpulver mischen und beifügen. Zuletzt Oliven, Gruyere, Speck und Mohn unterheben. Den Teig in die ausgebutterte und bemehlte Cakeform füllen. Den Mohncake im auf 180 °C vorgeheizten Ofen auf der zweitunterste Rille ca. 60 Minuten backen.
Möglichst frisch essen !
Der Cake schmeckt lauwarm oder kalt zu einem Glas Wein oder Bier.
Mit Salat serviert ist er auch eine Mahlzeit.